ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN

1. Anwendungsbereich
Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen sind auf das vertragliche Verhältnis zwischen dem Lieferanten (Poppi Ugo Euroforge S.p.A.) und dem Käufer anwendbar, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wird. Das gilt ausschließlich, falls der Käufer seinen Vorbehalt oder seine Ablehnung schriftlich ausdrückt.

2. Preise
Maßgebend sind ausschließlich die in unserer Auftragsbestätigung genannten Preise. Falls die Preise der Rohstoffe, der Transformationskosten oder anderes steigern, behaltet Poppi Ugo Euroforge S.p.A. sich das Recht vor, einen aktualisierten Verkaufspreis mit dem Käufer zu bestimmen.

3. Aufträge
Die Aufträge sollen vollständig sein und sorgfältig ausgefüllt werden. Die Aufträge sind ausschließlich nach Poppi Ugo Euroforge S.p.A. schriftlichen Auftragsbestätigung als angenommen zu betrachten. Innerhalb von zehn (10) Werktagen ab Datum der Auftragsbestätigung betrachten wir sie als angenommen. Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten sowohl für einzelne Kaufaufträge als auch für offene Aufträge, die ordentliche Anlieferungen ohne Auftragsbestätigung voraussetzen. In diesem Falle folgt unsere Auftragsbestätigung dem Kaufauftrag vonseiten des Käufers. Jede andere Bedingung, auch wenn mit irgendeinem Angestellten oder Abgeordneten unserer Firma vereinbart, ist ungültig, wenn sie zwischen Lieferanten und Käufer nicht schriftlich vereinbart wird.

4. Lieferung
Alle Lieferbedingungen sollen gemäß den INCOTERMS® 2010 definiert werden.
Die Lieferbedingungen sollen weitestgehend beachtet werden. Bei einer Verspätung ist der Käufer nicht berechtigt, den Auftrag zu annullieren oder reduzieren. Er ist auch nicht berechtigt, Entschädigungen zu bekommen. Die Liefertermine können im Falle eines Arbeitskampfes, z.B. eines Streiks oder einer Aussperrung, oder unerwarteter Ereignisse verlängert werden, die außer unserer Kontrolle sind und die Herstellung und Lieferung der Waren tatsächlich beeinträchtigen. Das gilt auch, wenn diese Bedingungen sich bei den Zulieferern feststellen lassen.
Falls der Käufer weiß, dass er nicht in der Lage ist, die Waren zu bekommen, soll er uns schriftlich darüber informieren. Der Käufer soll den Grund und einen neuen geeigneten Liefertermin angeben.
In Beachtung von den vom Lieferanten und Käufer übernommenen Verantwortungen und Risiken, die gemäß den INCOTERMS® 2010 definiert sind, soll der Käufer Poppi Ugo Euroforge S.p.A. über irgendwelche Produktfehler sofort informieren. Zu der vereinbarten Lieferzeit und an dem vereinbarten Lieferort soll der Käufer die Waren nicht ausladen, falls einige Defekte gefunden werden. Nach Mitteilung des Käufers, sollen Maßnahmen sofort getroffen werden, damit größere Schäden vermeidet werden.

5. Tests und Zertifizierungen
Der Käufer darf vom Lieferanten besondere Tests und Prüfungen über die Produkte verlangen.  Die Art von Tests und die entsprechenden Kosten sollen zwischen Lieferanten und Käufer zur Zeit des Auftrags vereinbart werden.

6. Zahlung
Sofern nichts anderes vereinbart wird, sind Zahlungsmodalitäten in der Auftragsbestätigung festgestellt. Die Zurückhaltung von fälligen Zahlungen und die Aufrechnung mit Gegenanspruch sind nur zulässig, wenn diese Gegenansprüche unbestritten und rechtskräftig festgestellt sind. Ab Eintritt des Zahlungsverzuges ist Poppi Ugo Euroforge S.p.A. berechtigt, Verzugszinsen über dem Halbjahreszinssatz der Europäischen Zentralbank und weitere Verzugszinsen in Höhe von 3% zu fordern. Bei Funktionsfehler des Produktes ist der Käufer nicht berechtigt, die fälligen Zahlungen zu verzögern. Falls die Zahlungsbedingungen nicht beachtet werden oder wir über Fakten erfahren, welche die Zahlungsfähigkeit des Käufers beeinflussen mögen, ist Poppi Ugo Euroforge S.p.A.  berechtigt, die sofortige Zahlung der fälligen Beträge zu fordern. In diesem Falle werden die Liefertermine und –Bedingungen der noch nicht ausgelieferten Produkte und der noch herzustellenden Waren neu vereinbart. Gemäß dem Eigentumsvorbehalt ist Poppi Ugo Euroforge S.p.A. auch berechtigt, dem Käufer den Weiterverkauf und die Weiterbearbeitung der gelieferten Waren zu untersagen. Zudem sind wir berechtigt, vom Käufer die Rücklieferung oder den Eigentumsübergang der gelieferten Waren auf seinen Kosten zu fordern. Der Käufer berechtigt uns, zu seinem Werk Zugang zu haben und die Waren zu sammeln.

7. Eigentumsvorbehalt
Alle gelieferten Waren bleiben unser Eigentum bis zur Zahlung und Erfüllung aller sämtlichen Forderungen, gleich aus welchem Rechtsgrund. Das gilt auch für die Produkte, die beim Käufer und/oder Dritten weiter bearbeitet werden.

8.Projekte und vertrauliche Mitteilungen
Alle Zeichen, technischen Dokumente und irgendwelche andere zwischen den Parteien ausgetauschte technische Information dürfen ausschließlich dazu verwendet werden, die Produkte zu entwerfen und herzustellen. Sie bleiben Eigentum der Partei, die sie erschaffen hat.
Alle Zeichen, technischen Dokumente und irgendwelche andere zwischen den Parteien ausgetauschte technische Information dürfen ausschließlich mit Zustimmung von der Partei, die sie erschaffen hat, verwendet, reproduziert, kopiert oder weitergegeben werden.

9. Einrichtungen
Die zur Herstellung von Schmiedestück und elektrogestauchten Komponenten verwendeten Einrichtungen bleiben unser Eigentum unabhängig davon, dass vom Käufer Lasten oder andere Kosten zur Zeit des Gebots oder der Auftragsbestätigung gefordert werden.
Die Kosten für die Renovierung und Reparatur der Einrichtungen sind zulasten der Poppi Ugo Euroforge.  Falls die Einrichtungen fünf (5) Jahre lang unbenutzt bleiben, werden sie verschrottet.

10. Defekte und Beschwerde
Poppi Ugo Euroforge S.p.A. wird alle Informationen über das Produkt geben. Der Käufer soll Poppi Ugo Euroforge S.p.A. über Produktfehler innerhalb von acht (8) Tagen ab dem Tag des Wareneingangs informieren. Die Mitteilung soll eine Beschreibung des Defekts enthalten. Poppi Ugo Euroforge S.p.A. behaltet sich das Recht vor, mit dem Käufer mögliche Lösungen zu finden. Poppi Ugo Euroforge S.p.A. ist für das vom Käufer zur Verfügung gestellte Material auf keinen Fall verantwortlich, ob und wenn es Fehler oder Defekte zeigt.

11. Verantwortung
Angesichts der Kritikalität des Produktes (z.B. die Sicherheitseinrichtung) übernimmt der Käufer folgende Verantwortungen: geeignete Projektentwicklung, Wahl vom Material und Tests/Prüfungen, Korrektheit und Vollständigkeit der technischen Lieferregel. Zudem soll der Käufer dafür einstehen, dass weder Copyright noch Patente von Dritten verletzt werden.
Poppi Ugo Euroforge S.p.A. leistet Gewähr ausschließlich für das dem Käufer verkaufte Produkt innerhalb der vereinbarten Lieferbedingungen. Unsere Verantwortung fällt ausschließlich unter die vereinbarten Allgemeinen Verkaufsbedingungen. Alle in diesem Dokument nicht betrachteten rechtlichen und vertraglichen Aspekte sind ausgeschlossen, solange Vorsätzlichkeit oder Fahrlässigkeit vonseiten unserer gesetzlichen Vertreter oder Manager nicht festgestellt werden.

12. Höhere Gewalt
Poppi Ugo Euroforge S.p.A. ist für Lieferverzug oder Nichterfüllung auf keinen Fall verantwortlich, wenn direkt oder indirekt verursacht von:
-    höherer Gewalt (unter folgender Liste, die nicht als vollständig zu betrachten ist, fallen rechtliches Verbot, Krieg, Aufstand, Revolution, Streik oder weitere Arbeitskämpfe, Feuer, Überschwemmung, Sabotage, Atomunfall, Erdbeben, Storm, Epidemie);
-    Umständen, die außer unserer Kontrolle sind und uns nicht ermöglichen, Arbeitskräfte, Material, Komponenten, Einrichtungen, Energie, Brennstoff, Transportmittel, Regierungsgenehmigungen oder gesetzliche Bestimmungen zu finden.
Poppi Ugo Euroforge S.p.A. soll den Käufer über die Beendigung der höheren Gewalt schriftlich und sofort informieren.

13. Privacy
Poppi Ugo Euroforge S.p.A. informiert darüber, dass: a) die Personalangaben des Käufers nach dem D.Lgs 196/2003 behandelt und/oder an Dritten (z.B. Banken, Unternehmensberater, usw.) weitergegeben werden; b) der Käufer vom Recht des Art. 7 D.Lgs 196/2003 Gebrauch machen darf.

14. Anwendbares Recht
Gerichtsstand ist der Ort, wo Poppi Ugo Euroforge S.p.A. sich befindet.
Für die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen und die einzelnen Verträge gilt das italienische Recht, sofern nichts anderes vereinbart wird.
Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (11. April 1980, Wien) ist ausgeschlossen.

15. Zuständiges Gericht
Wir wählen das zuständige Gericht aus, entweder der Ort, wo Poppi Ugo Euroforge S.p.A. oder der Käufer sich befindet. Das gilt auch im Falle von Prozessen für Dokumente, Wechsel und Schecks.

pdf icon small


  Download PDF

Leichter Schmieden

Electric upsetted parts:
Flange up to Ø 200 mm Weight up to 10 kg
Die-forged parts:
Flange up to Ø 180 mm Weight up to 7 kg

Newsletter

Enter your email and we'll send you more information

Copyright © Poppi Ugo Euroforge S.p.a. - 44047 Dosso (FE) Italy - Via Statale n. 321/323 - Registro Imprese di Ferrara Numero d'iscrizione e P.IVA IT00655020386 - Cap. Soc. € 519.480,00 interamente versato. Società con socio unico.

Search

We use cookies to ensure the functionality of this website, to take account of your navigation choices and to offer you the best experience on our website. This includes cookies from third party. By using our website you consent to our use of cookies.